Germany
2024
Ostrava ist Gastgeber des Czechia Travel Trade Day 2025
(Prag, 1. Juli 2024) Das nächste Jahr der wichtigen Veranstaltung Czechia Travel Trade Day 2025 findet vom 28. bis 29. April 2025 in Ostrava statt. Die Teilnehmer werden also u.a. auch das touristische Potenzial der Mährisch-Schlesischen Region erkunden können.
Der Travel Trade Day (TTD) ist eine der größten inländischen Veranstaltungen zur Unterstützung des Incoming-Tourismus. Es wird in Zusammenarbeit mit Partnern aus den Reihen der Vertreter von Regionen, Städten, Destinationsmanagement und weiteren von der Tschechischen Zentrale für Tourismus – CzechTourism veranstaltet. Ziel ist es, das reichhaltige touristische Angebot der Tschechischen Republik in den Regionen den ausländischen Teilnehmern vorzustellen und zur Steigerung des Incoming-Tourismus beizutragen. Der TTD ist als zweitägige Veranstaltung voller vorab vereinbarter Meetings und Geschäftstreffen konzipiert, bei der Vertreter ausländischer Reiseveranstalter mit tschechischen Unternehmern der Tourismusbranche zusammentreffen. Auch Ausflüge in die Gastgeberregion sind inbegriffen.

Der größte inländische Workshop zur Förderung des Incoming-Tourismus in Tschechien zeigt der ganzen Welt, dass sich ein Besuch in unserem Land auf jeden Fall lohnt und dass wir Touristen viel zu bieten haben. Die diesjährige Veranstaltung in Hradec Králové bestätigte einmal mehr, dass diese Art der Kommunikation mit ausländischen Käufern und Vertretern von Reisebüros der richtige Weg ist. Die Teilnehmer besuchten wichtige touristische Ziele in der Region und knüpften wichtige Geschäftskontakte. Sie haben selbst gesehen, was es hier zu sehen gibt und was einen Besuch wert ist. Anhand der so gewonnenen Eindrücke können sie den Endkunden dann viel besser informieren und ihn zu einer Reise nach Tschechien isnspirieren. Ich glaube, dass der nächste Jahrgang des TTD, der in der Mährisch-Schlesischen Region stattfinden wird, das gleiche Potenzial für die Entwicklung des Tourismus in Nordmähren und in der gesamten Tschechischen Republik mit sich bringen wird“, resümiert František Reismüller, Direktor von CzechTourism.

Die Mährisch-Schlesische Region erfreut sich bei Touristen immer größerer Beliebtheit. Sie werden nicht nur von der wunderschönen Natur der Beskiden und des Altvatergebirges angezogen, sondern auch von den technischen Denkmälern. Der größte ist das Gelände Dolní Vítkovice, den im vergangenen Jahr fast 892.000 Besucher besuchten. Und auch Golffans hat es viel zu bieten – sie finden hier die größte inländische Golfdestination 55 HOLES Golf Destination“, schließt Veronika Janečková, Leiterin der Abteilung Produktmanagement, Forschung und B2B-Kooperation der Tschechischen Tourismuszentrale – CzechTourism.

Es ist großartig, dass wir diese prestigeträchtige Veranstaltung in unserer Region begrüßen dürfen, die sich positiv auf die Entwicklung des Tourismus in der Region auswirken wird. Den Besuchern, Vertretern ausländischer Reisebüros, Journalisten und Einkäufern präsentieren wir die Mährisch-Schlesische Region als einen Ort voller vielfältiger Möglichkeiten. Wir sind eine ideale Region für aktiven Tourismus, gastronomische Erlebnisse, die Erkundung einzigartiger Industriedenkmäler und Auszeiten in der Natur. Wir werden zeigen, dass unsere Region ideal für Familienausflüge, aber auch für die Organisation gesellschaftlicher, kultureller oder sportlicher Veranstaltungen ist“, fügt Šárka Šimoňáková, stellvertretende Gouverneurin der Mährisch-Schlesischen Region für Regionalentwicklung und Tourismus hinzu.
 

Ergebnisse des Czechia Travel Trade Day 2024 in Hradec Králové:

• 76 ausländische Käufer aus 30 Ländern
• 13 ausländische B2B-Journalisten
• Über 100 tschechische Teilnehmer aus Incoming-Agenturen, Hotels, Regionen und anderen Dienstleistern der Tourismusbranche
• 17 Auslandsbüros von CzechTourism
• Über 1.800 individuell geplante Meetings
• 3-tägige Inforeisen durch die Region für Reiseveranstalter und Journalisten

Die Veranstalter wählen die einzelnen Reiseziele, in denen der Czechia Travel Trade Day stattfindet, so aus, dass den Teilnehmern Tschechien komplex vorgestellt wird. In der Vergangenheit fand der TTD in Brünn (Südmähren), Karlsbad (Nordwestböhmen), České Budějovice (Südböhmen), Liberec (Nordböhmen), Pilsen (Westböhmen), Olomouc (Mittelmähren) und Hradec Králové (Nordostböhmen) statt. 2025 kommt Ostrava - die Hauptstadt der nordmährischen Region dazu.