Festival-Tipps für den goldenen Herbst

Festival-Tipps für den goldenen Herbst

Oder Feiern auf Tschechisch

Germany
2023
Festival-Tipps für den goldenen Herbst
(Berlin/Prag im September 2023) Bier, Wein, Musik – unsere Nachbarn sind Genießer und lieben gesellige Zusammenkünfte. Auf zahlreichen Festivals, von denen jedes einem anderen Kulturgut frönt, spüren Besucher die besondere Energie der tschechischen Lebensart. Schauplatz sind beeindruckende Städte – manche mehr, manche weniger bekannt – die rund ums Festivalprogramm entdeckt werden wollen. Die Tschechische Zentrale für Tourismus – CzechTourism stellt die schönsten Gelegenheiten für eine Kombination aus City-Trip und Eventhighlight im Oktober vor.

Pilsner Fest im Geburtsort des bekanntesten Lagerbiers

Jedes Jahr in der ersten Oktoberwoche feiern die Tschechen die Geburtsstunde eines wahren Exportschlagers: des berühmten Pilsner Urquell Lagerbiers, das hier in der gleichnamigen Stadt zum ersten Mal 1842 gebraut wurde. Dabei reicht die Geschichte des Bierbrauens in der westböhmischen Stadt sogar bis ins 13. Jahrhundert zurück. Das diesjährige Bierfest von Pilsen (tsch. Plzeň) bietet am 6. und 7. Oktober 2023 neben Führungen durch die Pilsener Brauerei, das Biermuseum oder den historischen Untergrund ein attraktives Musikprogramm.
Wer darüber hinaus die Stadt Pilsen näher kennenlernen mag, den erwarten in der kulturellen und industriellen Metropole eine attraktive Altstadt, zahlreiche Denkmäler wie die fünftgrößte Synagoge der Welt, die faszinierenden Interieurs des weltberühmten Architekten Adolf Loos sowie einladende Parkanlagen. Die klassische Küche, zu der das Pilsner Bier hervorragend passt bekommt man beispielsweise in dem Brauereilokal Na Spilce, in der Gaststätte Šenk na Parkánu, Plzeňská Formanka.

Jazz Goes to Town Hradec Králové

Musikfans, insbesondere Jazzliebhaber, können sich von 10. bis 14. Oktober 2023 auf Jazz Goes to Town Hradec Králové (dt. Königgrätz) freuen. Jedes Jahr präsentiert das Festival nicht nur internationalen und europäischen Top-Jazz, sondern auch die tschechische Szene in ihrer ganzen Bandbreite, von traditionellem Jazz über Blues, Fusion, Mainstream, Funky Jazz, Be-Bop bis hin zu Free Jazz.
Am Zusammenfluss von Elbe und Adler besticht die attraktive Gastgeberstadt-Stadt Hradec Králové durch eine außergewöhnliche Kombination aus Gotik, Renaissance, Barock und Moderne. Auch die dynamische Geschichte der Universitätsstadt als eine der ältesten Städte des Landes begeistert ihre Besucher, sehr anschaulich wird sie zum Beispiel im Ostböhmischen Museum dargestellt. In einem Gebäude nach dem Entwurf des berühmten Architekten Jan Kotěra untergebracht, beeindruckt das Museum nicht nur mit seinen Exponaten.

Festival der offenen Keller im „Weingarten“ Tschechiens

Herbst ist Weinlesezeit. So auch in unserem Nachbarland, speziell in Südmähren: In der ertragreichsten und wärmsten Region des Landes findet 90 Prozent der einheimischen Weinproduktion statt. Im Rahmen des Festivals der offenen Keller am 21. und 22. Oktober 2023 öffnen hier in der Stadt Znojmo (dt. Znaim) große, mittlere und kleine Winzer ihre Keller. Die einzigartigen Gassen und das Labyrinth der Kellergänge, die von Generationen lokaler Winzer in den Sandstein gemeißelt wurden, beeindrucken nicht nur Kenner der edlen Tropfen. In der Design-Wein-Bar Enotéka treffen Besucher ganzjährig auf den größten Weinverkostungsraum in ganz Tschechien. An den Selbstbedienungsautomaten stehen etwa 100 Weine von knapp 30 lokalen Weingütern für eine Probe zur Verfügung, darunter Klassiker, regionale Neuzüchtungen, Naturwein, Eiswein oder Strohwein. Am besten schmecken die feinen Erzeugnisse draußen auf der Terrasse mit Blick auf die Rotunde aus dem 11. Jahrhundert und die gotische Kirche St. Nikolaus – das Wahrzeichen von Znojmo. Rund ums Festivalwochenende bietet sich auch ein Besuch des beeindruckenden  Znaimer Untergrund an, der zu den größten seiner Art in Europa gehört. Die Länge der Gänge wird auf 27 km geschätzt, sie führen bis in vier Untergeschosse unter dem historischen Stadtkern hinab.

Prag – Festivalfülle zur goldenen Jahreszeit

Die Hauptstadt pulsiert, das ganze Jahr über gibt es hier Attraktionen und kulturelle Angebote in Hülle und Fülle – natürlich auch im Herbst. Beim Festival Desingblock Prag von 4. bis 8. Oktober 2023 handelt es sich um die größte Designveranstaltung Tschechiens, die Besucher aus ganz Mittteleuropa anzieht. Hier finden Modeschauen statt und genauso werden Schmuck, Kleider, Möbel, Wohnaccessoires und Leuchtkörper von den besten tschechischen Designern ausgestellt.
Im Rahmen des Signal Festivals Prag leuchtet die Hauptstadt von 12. bis 15. Oktober nicht nur tagsüber im Schein der goldenen Sonne. Ab Sonnenuntergang werden verschiedene Straßen und öffentliche Plätze, die bekanntesten historischen Denkmäler sowie weniger bekannte Ecken und Winkel unter dem Taktstock tschechischer und internationaler Lichtkünstler in Kunstobjekte und Kunstflächen verwandelt, die auf kreative Weise die vielen Gesichter des modernen und historischen Prags aufzeigen.
Ab 31. Oktober 2023 hüllen  die Saiten des Herbstes („Struny podzimu“) die Metropole für mehr als zwei Wochen in anhaltenden Klang. Zu dem internationalen Musikfestival kommen alljährlich Persönlichkeiten der aktuellen internationalen Musikszene aus verschiedenen Genres von klassischer Musik über Jazz, Crossover und alte Musik bis zu World Music. In Prag selbst gibt es fernab des Festival-Trubels nahezu unzählige Möglichkeiten für ein ausgefülltes Sightseeing-Programm. Die Stadt hat von allem etwas – historische Denkmäler, faszinierende Architektur sowie weitläufige Gärten und Parkanlagen.
 

Mehr Informationen

Komplette Pressemitteilung als PDF
Alle Infos und Termine finden sich in der Pressemitteilung unten und anbei.
Passende Bilder können Sie hier herunterladen.