Die schönsten Ausblicke in die Landschaft
Wer von uns würde keine Blicke in das Land mögen. Den Sonnenuntergang verfolgen oder sich einfach von der sich unter uns ausbreitenden, malerischen Landschaft entführen lassen. Wir stellen Ihnen die schönsten Aussichtsorte in ganz Tschechien vor, zu denen Sie nicht die Gipfel der Berge erklimmen müssen, und die Ihnen dennoch die tschechische Landschaft in ihrer ganzen Schönheit zeigen!

Die besten Ausblicke auf die Moldau 

Die Moldau – der längste tschechische Fluss, der im Böhmerwald (Šumava) entspringt und auch durch Prag fließt. Und auch ein Fluss, dessen Biegungen und Mäander zu betrachten, eine wahre Freude ist. Beispielsweise vom Aussichtspunkt Máj unweit der Gemeinde Teletín in Mittelböhmen. Der Fluss fließt hier durch einen tiefen, felsigen Canon, dreht sich in die Form eines Hufeisens und bildet so eine faszinierende Naturszenerie. Das zweite „Hufeisen“ finden Sie etwas weiter von Prag entfernt, an der Orlik-Talsperre, im Wald zwischen den Gemeinden Zduchovice und Solenice. Man nennt es nach der Gemeinde Solenice (Solenitz) Solenitzer Mänder oder Solenitzer Hufeisen, wobei dieser Ort einen herrlichen Blick aus einer Höhe von etwa 150 Metern über der Wasseroberfläche bietet.
 

Ein Ausblick vom grünen Herzen Europas 

Der Aussichtspunkt auf dem Schwarzberg - Černá hora, ein Stück von der Moldauquelle entfernt, inmitten der jungfräulichen Landschaft des Nationalparks Böhmerwald (Šumava), bietet atemberaubende Ausblicke auf den zentralen Teil des größten Schutzgebietes Tschechiens. Und bei gutem Wetter, vor allem im Herbst und im Winter, können Sie von hier aus die 150 km entfernten Alpengipfel beobachten! Die Wälder in der Umgebung des Schwarzberges (Černá hora) fielen vor etwa zehn bis zwanzig Jahren dem Borkenkäfer zum Opfer, was dem Reiz und der besonderen, geheimnisvollen Atmosphäre des Böhmerwaldes gewiss keinen Abbruch tat.  Obendrein ist es sehr interessant zu beobachten, wie sich die Natur ohne das Eingreifen des Menschen in nie dagewesener Schönheit selbst erneuert. Begeben Sie sich in den Böhmerwald, die Wildheit des sog. grünen Herzens Europas wird sie faszinieren.

Eine versteinerte Stadt

Die Gemeinde Jetřichovice (Dittersbach) in der Böhmischen Schweiz ist von den Dittersbacher Wänden (Jetřichovické stěny), einer Felsenstadt, umgeben, welche herrliche Ausblicke bereit hält. Über das Gebiet, wo Sie Sandsteinfelsen, steile Felswände und Felstürme bewundern können, sagt man, es sei das schönste Gebiet der Felsenstädte in Tschechien. Und wie gelangt man zu einem Aussichtspunkt? Es gibt hier schier unzählige Orte, von denen aus Sie das Königreich der Felsen beobachten können. Jedoch sollten Sie gewiss nicht den Rudolfstein (Rudolfův kámen) auslassen, einen Ort mit einem hervorragenden Ausblick in alle Richtungen. Das Besteigen des Gipfels ist etwas anstrengender, jedoch lohnenswert. Sehr beliebt ist auch der unweit gelegene Marienfels (Mariina vyhlídka) mit einem Pavillon und einem Ausblick wohl auf den gesamten Nationalpark!

Die Mährische Toskana nicht nur für Fotografen 

Die sich reizvoll wellenden Felder, die von verschiedenen Linien durchzogen werden, Remisen und kleine Inseln, hier und dort eine einsame, kleine Kapelle oder ein vereinzelter Bildstock und unendliche Ruhe… Das ist die Mährische Toskana, die zu den anziehendsten Gegenden in Tschechien gehört, wohin die Menschen zu jeder Jahreszeit „zur Jagd“ aufbrechen, um die schönsten Fotos zu schießen. Das Gebiet in der Umgebung von Kyjov in Südmähren ist nämlich einer der fotogensten Orte nicht nur bei uns, sondern auch weltweit! Eine ähnliche Landschaft würden Sie lediglich in der italienischen Toskana oder in der Umgebung der Stadt Palouse in den Vereinigten Staaten finden.
 
Und von wo aus sollte man diese romantische Landschaft am besten fotografieren? Versuchen Sie es in der Umgebung von Šardice, wo Sie herrliche, die weiten Felder trennende Biokorridore finden, bei der kleinen Kapelle der hl. Barbara in den Feldern hinter der Stadt Kyjov, deren Umgebung vor allem im Herbst zur Geltung kommt, wenn das Laub der Bäume üppige warme Farben annimmt, oder begeben Sie sich ein Stück hinter Strážovice an den Ort namens U tří mirabelek (Zu den drei Mirabellen), der Ende März, Anfang April in voller Blüte steht. Unser Tipp? Brechen Sie von Svatobořice aus vor Sonnenuntergang auf und achten Sie auf die Geländewellen am Hang oberhalb der Mirabellen. Je tiefer Sie hinabsteigen, desto unklarer werden sie, sodass Sie den richtigen Ort eine Weile suchen müssen.

Weingärten wie auf dem Präsentierteller

Südmähren ist als ebenflächige Landschaft voller Weingärten bekannt. Und daher ist Pálava, richtig Pavlovské vrchy (Pollauer Berge), als kleinstes tschechisches Gebirge die nicht zu übersehende Dominante der gesamten Region und bietet fabelhafte, kilometerweite Ausblicke an. Besteigen Sie vielleicht die Ruine der Burg Děvičky und genießen Sie mit dem Sonnenuntergang die unter ihnen liegende Landschaft.

Ein Ausblick für Aristokraten 

Über Valtice (Feldsberg) in Südmähren ragt das monumentale klassizistische Bauwerk der Reistenkolonnade empor. Die Kolonnade stellt ein Denkmal des ursprünglich mährischen Geschlechts der Lichtensteiner dar. Doch heute kann es jeder besuchen. Von der Terrasse aus blicken Sie in alle Himmelsrichtungen. Sie genießen den romantischen Ort Valtice, umgeben von Weingärten, dem Park in Lednice (Eisgrub), der Silhouette des unweit gelegenen, malerischen Städtchens Mikulov (Nikolsburg) oder von den Kleinen Karpaten in der Slowakei.

Ein Berg, der brennt 

Die Halde Ema im weiteren Zentrum der Stadt Ostrava (Ostrau) entstand neben einem Steinkohlebergwerk. Die Abraumhalde sollte längst liquidiert werden, heute steht sie jedoch unter Denkmalschutz und bietet wunderbare Ausblicke auf die Stadt, die einst das Herzstück der Industrie war. Der Ostrauer Vulkan, wie die Halde im Volksmund genannt wird, ist auch dadurch interessant, dass es in seinem Innern seit über 100 Jahren brennt, sodass die Oberfläche wärmer als die Umgebung ist. Daher ist es hier stellenweise das ganze Jahr über grün, das Gras wächst hier nämlich auch im Winter, und von Schnee kann hier nie die Rede sein.

Prag, wie Sie es nicht kennen

Wohl kein Besucher Prags lässt sich den Blick auf das Panorama der Stadt von der Prager Burg oder vom Laurenziberg Petřín entgehen. Kaum jemand weiß jedoch von der Möglichkeit, den Blick über die tschechische Hauptstadt aus einem völlig anderen Winkel schweifen zu lassen – vom Dach des Landwirtschaftlichen Nationalmuseums auf dem Sommerberg Letná aus, im Rahmen der Ausstellung Lebendiger Garte mit Aussichtsterrasse. Der Ausblick vom Dach des Museums wird als einer der schönsten und attraktivsten erachtet, da man von hier aus alle bedeutenden Orte der Geschichte und der Gegenwart Prags auf einmal erblicken kann.
 
Aussichtstürme und Aussichten
Das könnte Sie auch interessieren

Aussichtstürme und Aussichten

Aussichtstürme und Aussichtspunkte sind ein tolles Ziel für die Ausflüge: für die Mühe belohnen sie Sie immer mit der Aussicht in die Umgebung.
Erkunden

Planen Sie einen Ausflug? Denken Sie an die Sicherheit! Laden Sie für den Notfall die mobile App Záchranka herunter!

Planen Sie einen Ausflug? Denken Sie an die Sicherheit! Laden Sie für den Notfall die mobile App Záchranka herunter!
Die App Záchranka (= Ambulanz, Rettungswagen) auf Ihrem Mobiltelefon ist stets bereit, mit einem einzigen Tastendruck den schnellen Kontakt zum Rettungs- oder Bergrettungsdienst herzustellen.

Weitere intelligente Funktionen

  • Senden Sie Ihre genaue Position und weitere Informationen zur Beschleunigung des Rettungseinsatzes.
  • Planen Sie Ihre Reise und holen Sie Informationen zur aktuellen Gefahrensituation in den Bergen ein.
  • Finden Sie den nächsten AED (automatisierter externer Defibrillator) oder den medizinischen Bereitschaftsdienst heraus.
  • Nützlicher Erste-Hilfe-Guide
  • Erhalten Sie wichtige Informationen im Falle einer öffentlichen gesundheitlichen Bedrohung
  • Videoübertragung direkt vom Ort des Geschehens aus
  • Rufen Sie Hilfe auch in Ungarn, Österreich und in den slowakischen Bergen herbei.
Verfügbar in Englisch, Deutsch, Ukrainisch, Vietnamesisch und Tschechisch.