Einreise nach Tschechien

Einreise nach Tschechien

Worauf Sie bei der Einreise nach Tschechien achten sollten.

Seit dem Jahr 2007 ist die Tschechische Republik sowohl Mitglied der Europäischen Union als auch des Schengen-Raums.

Bürger jener Staaten, die ebenfalls Mitglieder der Europäischen Union und des Schengen-Raums sind, dürfen sich in Tschechien ohne jegliche Bewilligungen aufhalten. Sie müssen nur ein gültiges Reisedokument oder einen Personalausweis bei sich haben. Wenn man länger als drei Monate in Tschechien bleibt, muss dieser Aufenthalt allerdings den zuständigen Behörden gemeldet werden.

Mit Visum oder ohne Visum

Eine Liste der Länder, deren Staatsangehörige in die Tschechische Republik kurzfristig auch nur mit einem gültigen Reisedokument ohne Visum einreisen können, finden Sie hier.

Eine Liste der Länder, deren Staatsangehörige zur Einreise in die Tschechische Republik ein gültiges Visum benötigen, finden Sie hier.

Zollquoten

Am Tag des Beitritts der Tschechischen Republik zur EU wurden die Zollkontrollen an der Staatsgrenze aufgehoben, es verbleiben nur noch Kontrollen an den EU-Außengrenzen. Deswegen begegnen Sie Kontrollen nur auf den internationalen Flughäfen.

Die Befreiung der in die EU importierten Ware von Zoll, Mehrwert- und Verbrauchssteuer bezieht sich auf die für den eigenen Gebrauch gelegentlich eingeführte Ware.

Informationen darüber, was und in welcher Menge Sie in die Tschechische Republik einführen dürfen und welche Ware von Zoll, Mehrwert- und Verbrauchssteuer befreit ist, finden Sie hier.

Flug nach Tschechien und Flughafen in Prag

Der größte Flughafen in Tschechien ist der Vaclav-Havel-Flughafen in Prag. Sein ursprünglicher Name war Ruzyně, seit dem Jahr 2012 trägt er jedoch den Namen des ehemaligen tschechischen Präsidenten. Die Verbindungen, Abflüge und Ankünfte finden Sie auf der offiziellen Webseite des Flughafens. Der Václav-Havel-Flughafen befindet sich zwar am Rande der Hauptstadt, die Anbindung zum Zentrum ist aber sehr gut.

Vom Flughafen direkt zum Hauptbahnhof im Herzen von Prag fährt täglich alle 20-30 Minuten von 5:30 - 22:00 Uhr in nur 40 Minuten die Linie AE (Airport Express). Die Tickets haben einen gesonderten Tarif und man kauft sie direkt beim Fahrer für 100 CZK (Erwachsene) bzw. für 50 Kronen (Kinder von 6-15 sowie für den Transport von Hunden). Kinder bis 6 Jahre fahren kostenlos mit. Vom Vaclav-Havel-Flughafen fahren aber auch andere Busse zum üblichen Tarif der Prager Verkehrsbetriebe, z.B. zur Metro-Station Nádraží Veleslavín, von wo Sie mit der Metro bequem und schnell ins Stadtzentrum gelangen. Details finden Sie auf der Webseite der Prager Verkehrsbetriebe. Für die Fahrt vom oder zum Flughafen können Sie selbstverständlich auch den Service privater Transport- und Taxiunternehmen nutzen. 

Weitere internationalen Flughäfen in Tschechien befinden sich in

Auf den offiziellen Webseiten der jeweiligen Flughäfen finden Sie Informationen über öffentliche Verkehrsmittel und Parkplätze.

Reisen mit Tieren

Zur Einreise in die Tschechische Republik mit Hunden, Katzen oder Frettchen benötigen Sie den

  • Heimtierausweis, also einen für die gesamte EU einheitlichen Nachweis, den der Tierarzt ausstellt.

  • Bedingung für die Ausweisausstellung ist die Kennzeichnung des Tieres – es muss (lesbar) tätowiert sein, seit 2011 ist die Kennzeichnung mit einem elektronischen Chip Pflicht. Diese Leistung wird vom Tierarzt durchgeführt.

  • Das Tier muss im Einklang mit der EU-Gesetzgebung gegen Tollwut geimpft sein, die erste Impfung muss also nach dem dritten Lebensmonat durchgeführt werden.